28
September
2014

PWA Windsurf Worlcup Sylt - Day 2

Am morgen des zweiten Wettkampftags des DAVIDOFF Cool Water Sylt PWA Super Grand Slams versuchten die Freestyler ihr Glück und wurden kurz, genauer gesagt 2 Heats lang, aufs Wasser geschickt. Doch der Wind wurde immer schwächer und schnell wurde auf Slalom gewechselt – in extrem anspruchsvollen Bedingungen. Der Sylter Shorebreak gepaart mit relativ auflandigem Wind und Halsentonnen in der Brandungszone stressten Material und Fahrer.

Am Ende von Elimination 1 war es Arnon Dagan, der sich nach einem “Neustart” der Wettfahrt gegen Cyrill Moussilmani und Julien Quentel durchsetzen konnte. Pierre Mortefon wurde Fünfter vor Taty Frans, Maciek Rutkowksi und Josh Angulo. Der amtierende Weltmeister Antoine Albeau verpasste den Sprung unter die letzten 8 als er im Halbfinale mit Ross Williams an der ersten Halsentonne crashte. Ein Sieg im “Losers Final” begrenzte den Schaden auf das Möglichste.

Elimination 2 wurde noch gestartet, doch der Wind droppte und um 16:45 schickte Headjudge Duncan Coombs die Fahrer in den Feierabend. Heute gehts weiter und die Vorhersage verspricht einmal mehr Wind. Ab in den Livestream und keine Action verpassen! Auf www.pwa-worldtour.com findet ihr neben Liveaction auch noch mehr Details und Bilder zum gestrigen Tag

Access your potential!