10
Oktober
2014

Riccardo Marca about "The Kono"

Riccardo Marca ist einer der talentiertesten Freestyler Italiens. Geboren und aufgewachsen in der Nähe von Rimini ging es für "Rikki" vor ca. einem Jahr nach Sardinien, wo er seitdem in St. Antioco zur Schule geht und am "Windsurfing Club Sa Barra" von Gigi Madeddu hart an neuen Freestyle Moves trainiert. Aktuell angesagt: der "normal stance Kono"

Riccardo Marca: Der "normal Kono" ist einer der neuen "Power Moves". Der schwierige Teil des Moves ist ganz klar am Anfang das "Ducken". Perfekt das Segel in allen Wind,- Wasserbedingungen ist ein langer Weg und man braucht sehr viel Gefühl für sein Material.

Ich bevorzuge Flachwasser mit kleinem Chop - um diesen als "Rampe" nutzen zu können und stärkeren Wind um 20-25 Knoten. Bei Leichtwind ist das Segelducken weit schwieriger, da man schneller Power verliert - dafür ist bei Starkwind der zweite Teil in der Luft anspruchsvoller. Wichtig ist auf jedenfall ein reines Freestyle Segel, da hier der Segelduck viel einfacher ist .

Ich bevorzuge meinen 93l Skate und das North Idol Ltd. mit 4,8 und 4,4. Seit über einem Jahr bastle ich am "Normal Stance Kono" und ich komme jeden Tag näher diesen konstant stehen zu können.

Access your potential!