Articles tagged with: Antoine Albeau

23
November
2014

PWA New Caledonia - Last Day

Antoine Albeau ist neuer Weltmeister

PWA New Caledonia - Last Day

Der letzte Tag des Airwaves Noumea Dream Cup stand gestern Nacht (deutscher Zeit) ins Haus und der Morgen begann mit einer Überraschung von oben. “Regen” hatte das PWA Fahrerfeld in Neukaledonien bisher noch nicht gesehen und genau dieser bremste den Wint erstmal aus. Die Sonne kämpfte sich aber schnell die Oberhand am Himmel zurück und der “Trade Wind” sprang an – durch die Verzögerung konnte aber nur noch eine Elimination durchgezogen werden und das große Finale um den Titel wurde somit auf ein “Final Race” reduziert. Nochmehr Spannung im Titelkampf zwischen Antoine Albeau und Cyril Moussilmani, für den es somit nur noch 2 Möglichkeiten  gab den Titel zu gewinnen. Er müsste das letzte Rennen gewinnen und Antoine bestenfalls Fünfter werden (bzw. Platz 2 für Cyril und Platz 6 für Antoine)

Doch bevor es soweit war musste erstmal der Weg ins Winners Final geschafft werden. Beide Fahrer ließen sich aber äußerlich den Druck nicht anmerken und schafften souverän den Einzug in die letzte Wettfahrt der Saison. Im Finale schaffte dann erneut Ben van der Steen den besten Start, doch alle Augen richteten sich natürlich auf den Zweikampf dahinter. An der ersten Boje sah es so aus, als ob Cyril die Nase vorne hat doch Antoine erwischte eine brilliante Halse und kam dann auch vor Cyril an der zweiten Boje an. Hier verpatzte Moussilmani die Halse und machte somit für Antoine den Weg zum Titel frei. Ben van der Steen ließ sich aber den letzten Elimination Sieg nicht nehmen und gewann somit auch den Event. Wichtig für den Holländer – der von Rang 9 bis auf Rang 4 aufsteigt und in der Jahreswertung nur knapp den Sprung aufs Treppchen verpasst.

Ben van der Steen:  Ich bin richtig gestoked hier zu gewinnen, denn die beste Vorbereitung hatte ich nicht. Auf Sylt war nicht viel Wind, in La Torche kamen wir überhaupt nicht aufs Wasser und auch zuhause konnte ich zuletzt nicht viel trainieren. Außerdem hatte ich eine kleine Nackenverletzung die der Physio hier aber gut behandeln konnte.”

Antoine Albeau: “Ich bin richtig glücklich wie das heute alles ausgegangen ist. Natürlich hatte ich gehofft dass sich Cyril garnicht für das Finale qualifiziert, aber dem war nicht so also war ich etwas unter Stress aber bin nicht durchgedreht und habe sichere Halsen gefahren. Super auch dass meine Freundin und meine Eltern mit einigen Freunden am Strand waren und mich siegen sehen konnten.”

Björn Dunkerbeck‘s letztes Rennen endete sicherlich nicht so wie er es sich erträumt hatte. Ein Start im falschen Heat – Disqualifikation in der ersten Runde. Björn erhielt im Rahmen der Siegerehrung einen “Lifetime Award” und von allen nur die besten Wünsche für die Zukunft. 30 Jahre auf der Tour und 41 Weltmeistertitel sind wohl ein Rekord für die Ewigkeit. Ganz von der Bildfläche verschwindet “Dunki” natürlich nicht, für die nächsten Jahre steht “Speed” und “Long Distance” auf dem Programm.

Die Damen konnten gestern noch 2 Eliminations fahren. Elimination 13 ging an Sarah-Quita Offringa, die letzte Wettfahrt der Saison dann an die neue Weltmeisterin Delphine Cousin.

“Zu Saisonbeginn war mein großes Ziel der erneute Gewinn des Weltmeistertitels. Das habe ich geschafft und darüber bin ich natürlich richtig glücklich. Die Woche war unglaublich für mich, wir hatten fantastische Bedingungen und insgesamt 14 Rennen – recht viel besser geht es nicht” – so Delphine Cousin

Noch mehr Infos zum finalen Tag gibts in der Pressemitteilung der PWA.

Eine erfolgreiche Saison geht somit zu Ende und wir freuen uns bereits im nächsten Jahr wieder berichten zu dürfen.

Text: windsurfnews.de / pics: John Carter / PWA

Tags: Antoine Albeau, pwaworldtour, slalom, windsurfing

Access your potential!